0
0,00  0 Produkte

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

hello world!
Published: September 27, 2022

Holzart Kirschbaum Verwendung Farbe Struktur

Holzart Kirschbaum

Beschreibung der Holzart Kirschbaum

Verbreitung:

Die ursprüngliche, wilde Art, die wilde Vogelkirsche, ist in Europa, Mittelasien, sowie im nördlichen Afrika beheimatet. In Amerika und Indien wurde sie eingebürgert.
Die wilde Kirsche findet man in unterschiedlichen Lagen bis zu einer Höhe von zweitausend Metern, die kultivierte Kirsche dagegen liebt es an halbschattigen Standorten, vorzugsweise in Wäldern mit einem hohen Bestand an Eichen und Buchen.

Kurzbeschreibung:

Der Kirschbaum gehört zu den Rosengewächsen.
Es wird unterschieden zwischen dem europäischen Kirschbaum, auch Vogel- oder Wildkirsche genannt und dem Amerikanischen Kirschbaum, der als “black cherry” bezeichnet wird.
Da das Stammholz zu Kernfäule neigt, werden die Bäume mit ca. 70 Jahren geschlagen. Das Kirschholz ist aufgrund seiner mittleren Dichte eine mittelschwere Holzart mit sehr guter Elastizität.

Farbe und Struktur:

Bei der Farbe wird das Splintholz vom Kernholz unterschieden. Ersteres ist gelblich-weiss, das Kernholz ist gelbrötlich bis rotbraun und teilweise von grünen Streifen durchzogen.
Durch Licheinwirkung kann das Holz nachdunkeln und einen warmen, hellgelben bis dunkel-rotbraunen Ton annehmen. Ein Farbton, der dem des Mahagoni ähnelt, erreicht man mittels einer chemischen oder thermischen Behandlung (Dämpfen).
Das Kirschbaumholz hat eine einheitliche Struktur mit feinen Poren und dichten Fasern.
Die Maserung besteht aus vielen winzigen Holzstrahlen, die stark hervortreten.

Der Stamm erreicht einen Durchmesser von 30 bis 100 cm.
Der Kirschbaum kann bis zu 20 Meter hoch werden, selten 30 Meter.

Gesamtcharakter:

Ein gutes Erkennungsmerkmal des Kirschbaums ist seine rotbraune, durch Korkporen quer gestreifte Rinde. Die Jahresringe des Kirschbaums sind deutlich zu erkennen. Durch mittelgroße, deutlich Ring gebildete Poren, werden die Jahrringgrenzen markiert.
Seine Baumkrone gestaltet sich rund und ist weit verzweigt.
Das Holz war und ist ein wichtiges Edelholz unter anderem für den Möbelbau.

Oberflächenbehandlung:

Die Behandlung der Oberfläche des Kirschbaumholz, ist problemlos möglich.
Es lässt sich messern, dämpfen, biegen, sägen, hobeln, schleifen und drechseln.
Kommt das Holz allerdings mit Metall in Berührung, z.B. durch Eisenschrauben oder Nägel, kann es zu Verfärbungen kommen.
Das Holz lässt sich gut polieren. Dadurch verstärkt sich die ohnehin schon seidig glänzende Oberfläche.

Bearbeitbarkeit:

Durch seine feine, gleichmäßige Struktur, ist das Kirschbaumholz sehr gut mit allen Werkzeugen zu bearbeiten, sofern es gut durchgetrocknet ist.
Es lässt sich problemlos verleimen und ist sehr gut beiz- und lackierbar.
Unter Dampfeinfluss lässt sich das Holz sehr gut biegen.

Trocknung:

Das Kirschbaumholz lässt sich gut trocknen. Kleine Querschnitte neigen zum Werfen, große zu Hirnrissen.
Wird es in geschlossenen Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit oder draußen getrocknet und gelagert, ist es Pilzen und Insekten gegenüber anfällig. Das macht es zu einem nicht witterungsbeständigem Holz und ist daher zur Verwendung im Aussenbereich nicht geeignet.

Natürliche Dauerhaftigkeit:

Im Trockenen ist Kirschbaumholz sehr gut haltbar.
Durch seine Empfindlichkeit, neigt das Holz, bei unsachgemäßer Trocknung und Lagerung, zu Rissbildung und Befall von Pilzen und Insekten.

Verwendungsbereiche:

Das Holz des Kirschbaums ist aufgrund seines edlen und dekorativen Charakters vielseitig zu verwenden.
Häufig wird es, durch seine einheitliche Struktur, die feine Maserung und die attraktive Farbe, im Möbelbau, als Furnierholz, für den Innenausbau oder als Wand- und Deckenvertäfelung genutzt.
Auch im Instrumentenbau wird es verwendet, vorwiegend für Blas- und Zupfinstrumente oder Pianos.
Verwendung findet das edle Holz auch in der Autoindustrie, für die Ausstattung von luxuriösen Fahrzeugen, insbesondere als Material für Armaturenbretter.
Im Kunsthandwerk und für Drechselarbeiten, kommt es, dank des dekorativen Aussehens seiner Oberfläche, häufig zum Einsatz.

Gewicht frisch:

800 -900 kg/m3

Gewicht lufttrocken:

600 kg/m3

Rohdichte lufttrocken:

0,52-0,60-0,70 g/cbm

Massivholz24
Marco Mattis
Max-Planck-Straße 6
06667 Weißenfels
Telefon: 0151 - 700 900 88
Fax: 03443 - 341 66 89
Ruf uns doch einfach an:
0151 - 700 900 88
Oder schicke eine E-Mail an:
info@massivholz24.net

10% Rabatt auf alle Naturschutzprodukte

natur2023

Mindestbestellwert: 20 Euro

Jetzt 10% sparen !!!